Rassistische Kreuze entsorgt!

Im Rahmen einer bundesweiten Kampagne haben Neonazis am Montag, den 13.07.2020 an mehreren Stellen in Oldenburg schwarze Kreuze aufgehängt, die an deutsche Opfer vermeidlich fremder Täter*innen erinnern sollten. Antifaschist*innen haben diese in kürzester Zeit wieder abgehängt und entsorgt.