Archiv für Juli 2020

Wir sind sauer! – Unsere Solidarität gegen ihre Repression!

Momentan sind in Kaltland zahlreiche linke Wohnprojekte, autonome Zentren und Kneipen von der Räumung bedroht. Allein in Berlin zum Beispiel sind es akut Liebig 34, Rigaer 94, „Meuterei“ und „Syndikat“. In Lüneburg ist das „Unfug“ bedroht.
Wir sind sauer und sagen: Jede Räumung hat ihren Preis! – Linke Freiräume verteidigen!

(mehr…)

Rassistische Kreuze entsorgt!

Im Rahmen einer bundesweiten Kampagne haben Neonazis am Montag, den 13.07.2020 an mehreren Stellen in Oldenburg schwarze Kreuze aufgehängt, die an deutsche Opfer vermeidlich fremder Täter*innen erinnern sollten. Antifaschist*innen haben diese in kürzester Zeit wieder abgehängt und entsorgt.

Polizeigewalt und Trommelzug – Nachbericht zur Kundgebung „QUERDENKEN441″ am 05.07.2020

Am vergangenen Sonntag, den 05.07.2020, folgten ca. 120 Verschwörungsgläubige dem Aufruf der antisemitischen Gruppe „QUERDENKEN441″ (ehm. „Menschenwürde Demo Oldenburg“), um auf dem Pferdemarkt an einer Kundgebung mit anschließendem „Trommelzug“ teilzunehmen. Die antifaschistischen Gegenproteste wurden dieses Mal von einem massiven Polizeiaufgebot der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (BFE) Oldenburg unter laut geäußerter Begeisterung der Verschwörungsideolog*innen angegriffen. Es folgt ein Nachbericht.

(mehr…)

Zu den Gastsprechern der „Querdenken“-Demo

Hier gehts Zum Aufruf!

Auch für kommenden Sonntag hat die „Querdenken“ Demo (ehemals „Menschenwürde Demo“) wieder Gäste eingeladen.

Letzte Woche war Birgit Assel zu Gast. In ihrem Vortrag auf der Kundgebung bezeichnete sie das aktuelle Schulsystem als „verschwendete Lebenszeit“ und empfiehlt einem Schüler, Kontakt zu einem Anwalt aufzunehmen, um ihn von der Schulpflicht zu entbinden, ohne dass den Eltern das Sorgerecht entzogen werden würde oder sie mit einem Bußgeld zu rechnen hätten.

Am kommenden Sonntag den 05.07.2020 sind Hajo Köhn und Heiko Schöning eingeladen, hier eine kurze Einordnung der beiden:

(mehr…)

GATES NOCH!? Das System ist gemein, aber nicht geheim! – Aufruf zur Störung und Blockade des „Querdenken Trommelzuges“ -

Am Sonntag, den 05.07.2020 um 14:30 Uhr lädt die verschwörungsideologische und antisemitische Gruppe „QUERDENKEN 441″ (ehemals „Menschenwürde Demo“) zur Kundgebung und anschließendem „Trommelzug“ auf dem Pferdemarkt ein.

Ihr inhaltliches Programm, diesmal mit prominenter Unterstützung von Hajo Köhn und Heiko Schöning: Die Behauptung, klandestine sowie besonders gierige und menschenfeindliche „Eliten“ würden die Corona-Pandemie, Regierungen, Pharmakonzerne, „die Medien“ und die WHO steuern.
Diese Verschwörungserzählungen transportieren einen unverhohlenen Antisemitismus und öffnen damit Rechtsextremist*innen Tür und Tor, wie sich regelmäßig auf den Kundgebungen in der Vergangenheit beobachten ließ.
(mehr…)